Krisendienst für Bremer Familien – KBF

Hilfe zur Stabilisierung von Familien und zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Das Angebot

Das Wort „Krise“ sagt es eigentlich schon: Auf einmal ist alles ganz schlimm und Hilfe muss möglichst schnell her. Deshalb sind wir nach Bewilligung innerhalb von 24 Stunden in der Familie. Hier – also bei euch zu Hause – beraten und begleiten wir euch für sechs Wochen. Auch wenn wir mit allen Familienmitgliedern arbeiten: Die Kinder und deren Wohl stehen im Vordergrund.

Wir arbeiten absolut individuell: Gemeinsam gucken wir, was genau eure Situation ist und was ihr nun braucht, um als Familie wieder Stabilität zu erlangen. Wir arbeiten mit Zielen, die wir gemeinsam formulieren. Je nachdem, wie die aussehen, wird die Hilfe zeitlich und inhaltlich unterschiedlich gestaltet.

Was bieten wir konkret an?

  • Begleitung der Familien jeweils durch zwei erfahrene pädagogische Fachkräfte
  • Engmaschige Kontakte, bei Bedarf auch am Wochenende
  • Erreichbarkeit rund um die Uhr
  • Einbeziehen des gesamten Familiensystems, des sozialen Umfeldes und enge Kooperation mit relevanten Institutionen
  • Zwischenbericht und -gespräch nach drei Wochen mit gemeinsamer Entscheidung über das weitere Vorgehen
  • Qualifizierter Abschlussbericht nach sechs Wochen mit Empfehlungen für weitere Hilfen